Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Zierenberg: Vorstandswahlen, Diskussionen und Ehrung

Ortsverein

JHV 2019 mit EhrungHerzlichen Dank für langjähriges ehrenamtliches Engagement: Eine Urkunde und ein Blumenpräsent für 40-jährige treue Mitgliedschaft in der SPD wurden Margarethe Woskowski von Bürgermeister Stefan Denn (links) und dem Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins Zierenberg, Dr. Thomas Beneke, überreicht (Foto: Rüdiger Germeroth)

Über sehr rege Teilnahme an der Jahreshauptversammlung konnte sich SPD-Ortsvereinsvorsitzender Dr. Thomas Beneke freuen. Fast die Hälfte der örtlichen Genossinnen und Genossen hatten sich im Bürgerhaus eingefunden, um an einem üppig gedeckten Tisch den Ortsvereinsvorstand neu zu wählen, zu schnuddeln und über aktuelle politische Themen zu diskutieren. Neben Marco Steinert, dem neuesten Mitglied konnte Beneke auch Bürgermeister Stefan Denn begrüßen. Ein besonderer Moment der Stille trat während des Totengedenkens ein, war doch erst am Nachmittag der kürzlich unerwartet verstorbene Genosse Jan Weis – seit vielen Jahren einer der beiden Seniorenbeauftragten der SPD Zierenberg ‑ unter Anteilnahme vieler Genossinnen und Genossen beigesetzt worden.

In seinem Referat schlug Bürgermeister Stefan Denn einen weiten Bogen von der Europapolitik mit den derzeit vielerorts zu beobachtenden nationalistischen Strömungen über bundes‑ bis hin zu landes- und stadtpolitischen Themen. „Das seit beinahe 75 Jahren andauernde friedliche Miteinander in Europa ist in Gefahr“, sind sich die SPD-Mitglieder einig und rufen auch deshalb alle Wahlberechtigten dazu auf, bei der Europa-Wahl am 26. Mai 2019 die Stimme für ein gemeinsames, starkes Europa abzugeben.

Nach regen Diskussionen über aktuelle Themen der Kommunalpolitik ‑ insbesondere über Details des anstehenden Kindergarten-Neubaus ‑ konnten Beneke und Denn die Genossin Margarethe Woskowski für 40-jährige SPD-Mitgliedschaft mit einer Urkunde und einem Blumenpräsent ehren. Wolfgang Wusterhaus, der für 50-jährige SPD-Mitgliedschaft geehrt werden sollte, hatte darum gebeten, seine Ehrung im privaten Rahmen durchzuführen. Für seinen Einsatz als Erster Vorsitzender des SPD-Ortsvereins erhielt Thomas Beneke aus der Hand von Kassiererin Irmtraud von der Heid ein Präsent als Zeichen des Dankes.

Beneke dankte der wiedergewählten Seniorenbeauftragten, Marianne Schaub, für die gute Zusammenarbeit, Erhard Opfermann für die zuverlässige Vorbereitung von Glückwunschbriefen, dem gesamten Vorstand für die Unterstützung und der Kassiererin Irmtraud von der Heid für die beruhigend gut gefüllte Kasse. Entsprechend wurde sie, ebenso wie Beneke und sein Stellvertreter Robert Göbel, einstimmig wiedergewählt. Zum weiteren Stellvertreter wählte die Versammlung Peter Schäfer. Komplettiert wird der neue Vorstand durch die Beisitzer Ulrich Backofen, Matthias Breßler, Armin Pfeifer, Michael Schäfer, Marco Steinert und Julian Wegener.

Zierenberg, den 01.04.2019

SPD-Zierenberg im Internet: www.SPD-Zierenberg.de

 
 

Suchen

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 542028 -