725 Jahre Zierenberg - Sommerfest mal ganz anders

Ortsvereine

Im Rahmen der Veranstaltungen zum 725ten Geburtstag der Stadt Zierenberg veranstaltet der SPD-Ortsverein Zierenberg in diesem Jahr ein etwas anderes Sommerfest: Am Sonntag, den 01.07.2018 richten die Genossinnen und Genossen gemeinsam mit dem TSV Zierenberg ab 11.00 Uhr rund um das Clubhaus und die Ballerbude des TSV am Sportplatz (Dörnbergstraße) ein Menschenkickerturnier aus. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen sind unter energiecup2018@gmx.de möglich. Insgesamt können max. zwölf Teams teilnehmen. Bei der Anmeldung bitte den Team-Namen (ggf. auch Firma, Verein, Verband, Organisation o.ä.) angeben und –sofern zum Zeitpunkt der Anmeldung bereits möglich- auch die Namen der aktiven Teilnehmer/innen. Bitte außerdem die Kontaktdaten eines „Team-Captains“ (Telefon und Mail) nicht vergessen.

Zu den Regeln:

  • Eine Mannschaft besteht aus max. 8 Spieler/innen. Es sind immer sechs Personen je Team auf dem Spielfeld. Die Ersatzspiele/innen dürfen beliebig oft ein- und ausgewechselt werden.
  • Die aktiven Teilnehmer/innen müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Jugendliche ab 16 Jahren dürfen nur in Begleitung einer/eines Erziehungsberechtigten mitspielen, Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.
  • Einheitliche Teamkleidung ist zwar erwünscht - aber natürlich nicht Pflicht.
  • Es darf nur mit Turnschuhen oder Socken gespielt werden, keine Stollen oder Nocken!
  • Gespielt wird, je nach Wunsch,  mit einem Fußball oder Softball.
  • Die Größe des Spielfelds beträgt 15,00 m x 8,00 m.
  • Die Spielzeit beträgt 8 Minuten – ohne Unterbrechung.
  • Die Entscheidungen des Schieds-/Linienrichters bzw. der Turnierleitung sind bindend.
  • Wenn der Ball das Spielfeld verlässt, wird er an der Mittellinie durch den Schiedsrichter eingeworfen.
  • In der Gruppenphase entscheidet bei Punktgleichheit das Torverhältnis. Falls keine Entscheidung möglich ist, gilt der sogenannte direkte Vergleich. Sollte dann noch immer keine Entscheidung möglich sein, wird gelost.
  • In der Finalrunde gibt es bei einem Unentschieden nach der regulären Spielzeit eine Verlängerung von max. 5 Minuten. Es gilt die Golden-Goal-Regel. Fällt in der Verlängerung kein Tor, kommt es zum Penalty-Schießen.

Das Turnier ist wetterunabhängig! Die Spiele finden bei trockenem Wetter draußen statt, bei schlechtem Wetter weichen wir in der Sporthalle der Elisabeth-Selbert-Schule aus. Während und nach dem Turnier bieten die Mitglieder des TSV Zierenberg gekühlte Getränke und Bratwurst vom Grill an. Für Kaffee und Kuchen sorgen die Genossinnen und Genossen der SPD Zierenberg. Ein Rahmenprogramm, u.a. mit Musik und Kickballchallenge, gibt es auch. Nach Turnierende besteht die Möglichkeit, ab 16.00 Uhr im Clubhaus des TSV gemeinsam  ein Achtelfinalspiel der Fußballweltmeisterschaft auf Großleinwand anzuschauen.

Wir freuen uns auf viele Anmeldungen und noch mehr neugierige Zuschauer, die gute Stimmung, Appetit und Durst mitbringen!

 
 

Suchen

 

WebsoziCMS 3.7.1.9 - 473370 -