SPD Zierenberg nominiert Bürgermeister–Kandidaten: Denn soll sechs Jahre weitermachen!

Lokalpolitik

SPD Zierenberg nominiert Bürgermeister–Kandidaten
Denn soll sechs Jahre weitermachen!

Einstimmig (bei einer Enthaltung) hat die Zierenberger SPD Amtsinhaber Stefan Denn, seit mehr als fünf Jahren im Amt, als Kandidaten für die Bürgermeisterwahl am 28.September nominiert.

Im Rahmen einer Stadtdelegiertenkonferenz referierte Denn in einer einstündigen Rede über alle wichtigen Politikfelder der vergangenen Jahre und gab einen umfassenden Ausblick in die Zukunft. Schwerpunkt war dabei die sehr schwierige Haushaltslage, die geplanten Konsolidierungsmaßnahmen und Einnahmeverbesserungen sowie das eindeutige Ziel, die wichtigen sozialen Einrichtungen der Stadt zu erhalten. Hierzu zählen neben der Jugendpflege die Bürgerhäuser, die Sportplätze, das Freibad und die Stadtbüchereien. Dies seien Angebote, die in anderen Städten und Gemeinden nicht selbstverständlich seien.

Denn ging aber auch auf die wichtigen Maßnahmen zur Verbesserung der Kinderbetreuung und zum weiteren Verkauf von Grundstücken in Zierenberg und den Stadtteilen ein. Außerdem stellte er seine Pläne zu Straßensanierungen, zur Entwicklung der Ortskerne und zur Gewerbeerschließung in den nächsten Jahren vor. Daneben spielten auch die Themen „Verbesserung der Sport – Infrastruktur“ und „Interkommunale Zusammenarbeit“ eine wichtige Rolle.

Mit teils sehr persönlichen Worten ließ der Bürgermeister seine bisherige Amtszeit, den Wohnortwechsel mit Umzug und seine rasche Eingewöhnung in Zierenberg Revue passieren.

„Der Gang durch Stadt und Stadtteile vor sechs Jahren mit fast 2000 Hausbesuchen und über 200 Bürgermeister – Sprechstunden in fünf Jahren Amtszeit haben mir dabei sehr geholfen. Hinzu kommt die aktive Vorstandarbeit in vier Vereinen und der Vorsitz der Jagdgenossenschaft. Mehr Bürgernähe geht kaum noch“, so Denn abschließend.

 
 

Suchen

 

WebsoziCMS 3.9.9 - 637242 -