Jutta Beneke (SPD): "Finanzierbaren Wohnraum für Senioren schaffen"

Stadtpolitik


Foto: Nina Skripietz Fotografie

Jutta Beneke (SPD): "Finanzierbaren Wohnraum für Senioren schaffen"

„Zierenberg  liegt in einer wunderschönen Umgebung, in der es auch Senioren bis ins hohe Alter möglich sein sollte, eigenständig zu leben“, sagt Jutta Beneke, Sprecherin der Arbeitsgruppe Senioren der SPD Zierenberg und Kandidatin für Stadtparlament und Ortsbeirat.  „Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie schwierig es ist, geeigneten und auch finanzierbaren Wohnraum zu finden.“  Selbst der Verkauf eines jahrelang gehegten und gepflegten Eigenheimes reiche meist nicht aus, eine altersgerechte Wohnung zu finanzieren.  „ Meine Vision ist zum Beispiel ein Objekt wie das sogenannte Pötter-Haus.  Mitten im Ortskern gelegen, Apotheke, Ärzte, Lebensmittelgeschäfte und der Bahnhof, alles in der Nähe. Es wäre schön, Investoren zu finden, die so einen vorhandenen Wohnraum nutzen wollen, um hier, mitten im Leben und nicht außerhalb auf der grünen Wiese, Wohnraum zu schaffen.“

Ich, Jutta Beneke, Seniorin, kandidiere für das Stadtparlament und den Ortsbeirat, um  insbesondere die Interessen der älteren Generation zu vertreten und deren Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu fördern, auch durch das Einrichten eines Seniorenbeirates. Ganz nach dem Motto: Aktiv werden, lieber spät als nie.

18.02.2021

 
 

Suchen

 

WebsoziCMS 3.9.9 - 637171 -