Bürgermeister Stefan Denn stellt neue Jugendräume vor

Service

Mitglieder des OV-Vorstands mit Bgm. Denn und Jugendpflegerin Rauscher-Junker in einer der Wohnungen an der Poststraße

Bürgermeister Stefan Denn stellt neue Jugendräume vor

Auf Wunsch des SPD-Ortsvereins hat Bürgermeister Denn am 10.04.2015 einigen Mitgliedern des Vorstandes sowie der Stadtjugendpflegerin, Frau Rauscher-Junker, die neuen Jugendräume für die Kernstadt vorgestellt. Es handelt sich dabei um zwei Wohnungen oberhalb der Verwaltungsräume in der Poststraße, von denen eine stark renovierungsbedürftig ist. Die letzte Mieterin ist vor Ostern ausgezogen, so dass hier kurzfristig die Möglichkeit zur Unterbringung der Jugendräume besteht. Die Wohnungen sind über einen Nebeneingang in der Gerichtsgasse erreichbar und entsprechen ganz den Vorstellungen der Stadtjugendpflegerin. Der vom Kirchenvorstand der ev. Kirche angebotene ehemalige Jugendraum im Christophorushaus wurde ebenfalls besichtigt. Da dieser aber nur für eine kurze Übergangszeit genutzt werden könnte, sprach sich die Abordnung für die Räume in der Poststraße aus. Bürgermeister Denn wird kurzfristig den Sanierungsaufwand feststellen lassen und die notwendigen Aufträge erteilen.

21.04.2015

 
 

Suchen

 

WebsoziCMS 3.9.9 - 637188 -