Unsere Kandidat(inn)en für die Ortsbeiräte der Stadtteile

Kandidat(inn)en für den Ortsbeirat Zierenberg


Kandidat(inn)en für den Ortsbeirat Zierenberg

Robert Göbel, Rüdiger Germeroth, Gabriele Dörner-Knöppel, Hans-Peter Schäfer, Armin Pfeiffer (von links). Nicht auf dem Foto: Irmtraud von der Heid, Heinz Sieger und Mattias Ruchhöft.

 


Ortsbeiratskandidat(inn)en Zierenberg 2016

Wir wollen Ihren Anliegen eine Stimme geben und haben ein starkes Team für Sie!

Für den Ortsbeirat der Kernstadt stellen sich neun engagierte Frauen und Männer zur Wahl: Robert Göbel, Rüdiger Germeroth, Gabriele Dörner-Knöppel, Hans-Peter Schäfer, Ulrich Backofen, Armin Pfeiffer [v. links]. Auf dem Foto fehlen: Irmtraud von der Heid, Heinz Sieger und Mattias Ruchhöft.

Was wollen wir im Ortsbeirat für die Kernstadt erreichen?

  • Bessere Zusammenarbeit mit den ortsansässigen Vereinen, die unser Gemeinschaftsleben prägen;
    Erhalt attraktiver Sporteinrichtungen.
  • Förderung der Jugendarbeit in der Kernstadt.
  • Umgestaltung des Friedhofs und Erweiterung des Angebots durch Bereitstellung attraktiverer Urnengräber sowie Erweiterung der Friedhofshalle.
  • Erweiterung des Freizeitangebots in Zusammenarbeit mit dem Naturpark und dem Touristikverein und Verbesserung des Wander- und Radwegenetzes.
  • Belebung der Altstadt durch Vermittlung und Sanierung leer stehender Immobilien; Erhalt der Infrastruktur und Schaffung einer attraktiven Stadtmitte.
  • Erhalt des Zierenberger Freibades.
  • Den Weg zur energieeffizienten Stadt weitergehen: Nutzung von Förderprogrammen zur umweltschonenden Energieversorgung insbesondere bei öffentlichen Gebäuden.
 

Kandidat(inn)en für den Ortsbeirat Oberelsungen


Kandidat(inn)en für den Ortsbeirat Oberelsungen

Volker Rost, Hiltrud Rau, Kurt Päppe, Andreas Pflüger, Gerhard Liese, Rüdiger Umbach, Lothar Kruse, Manfred Kallenbacg (v. links). Nicht auf dem Foto: Lydia Brandau.

 


Ortsbeiratskandidat(inn)en Oberelsungen 2016

Oberelsunger sozialdemokratische Kommunalpolitik im Ortsbeirat orientiert sich ausschließlich am Wohl aller Mitbürgerinnen und Mitbürger.

Es ist uns gelungen, eine gute Mischung aus Industrie, Handwerk, Gewerbetreibenden, öffentlichem Dienst, Vereins-arbeit und Naturschutz für eine Mitarbeit in Ihrem Ortsbeirat zu gewinnen.


Auch in den kommenden fünf Jahren wird sich die SPD Oberelsungen im Ortsbeirat mit ganzer Kraft für die Fortführung der erfolgreichen Arbeit in unserem Stadtteil einsetzen.


Wir werden uns für...

  • eine weiterhin gute Vermarktung unseres Baugebiets,
  • die Modernisierung unserer Feuerwehr,
  • den Erhalt unserer geschätzten dörflichen Struktur und Unterstützung der Vereinsarbeit,
  • den Weiterbetrieb unseres Kindergartens,
  • die Wiederinbetriebnahme unseres Wassertretbeckens

…und vor allem für Sie einsetzen.

Garant dafür ist ein starkes und motiviertes Team von erfahrenen und neuen Oberelsunger Sozialdemokraten.

 

Ortsbeirat Oelshausen


Kandidaten für den Ortsbeirat Oelshausen

Tim Werkmeister, Mike Hofmann, Marco Schaub,Johannes Schwarz, Günter Weide (von links). Nicht auf demn Foto: Martin Hofman.

 


Ortsbeiratskandidaten Oelshausen 2016

Für den Ortsbeirat Oelshausen stellen sich auf der SPD-Liste neue und erfahrene hoch motivierte Kandidaten zur Wahl.

Dabei spielt die Parteizugehörigkeit keine Rolle, denn es geht uns darum, Oelshausen mit Kompetenz voranzubringen. Gerade in Zeiten einer sehr schwierigen Haushaltslage sind neue kreative Ideen gefragt. Dafür sind vor allem Fachwissen, Motivation und Erfahrung erforderlich.

Ein ganz wichtiges Ziel für die kommenden Jahre ist es, Oelshausen -gemeinsam mit Zierenberg- in das Landesprogramm für 'Dorf-Entwicklung' aufzunehmen, da es die klassische Dorferneuerung für einzelne Dörfer nicht mehr gibt.

Das neue Team des Ortsbeirats hat sich auch auf die Fahnen geschrieben, für den Erhalt des Geschaffenen zu sorgen. Dazu gehören u.a. sowohl die dringend erforderlichen Instandsetzungsarbeiten am Dorfgemeinschaftshaus als auch die regelmäßige Besandung des Sportplatzes, die zur Sicherung des Spielbetriebs für unseren Sportverein erforderlich ist.

Um eine Einsatzbereitschaft unserer Feuerwehr zu sichern, muss diese auf dem Stand der Technik bleiben. Dies gewährleisten wir u.a. damit, dass noch in 2016 ein neues Feuerwehrfahrzeug für Oelshausen beschafft wird.

Die Kandidaten für den Ortsbeirat sind aktiver Teil des Dorflebens und deshalb für die Nöte und Belange aller Bürgerinnen und Bürger sensibilisiert, haben stets ein offenes Ohr und werden alle Oelshäuser Bewohner parteiunabhängig vertreten.

www.spd-oelshausen.de

 

Ortsbeirat Burghasungen

Ihre Stimme für Burghasungen


Inge Brede und Andreas Mander vertreten den Stadtteil Burghasun-gen auf der SPD–Liste für die Zieren-berger Stadtverordnetenversamm-lung. Beide sind engagierte und er-fahrene Kommunalpolitiker, die sich für die Belange Ihres Wohn- und Heimatortes einsetzen.

Der Erhalt der Freizeiteinrichtungen, wie das Dorf-gemeinschaftshaus mit dem Jugendraum oder die Grillhütte am Dreschplatz mit dem Bolzplatz und die Unterstützung des Klostermuseums liegen ihnen am Herzen.
Die SPD-Burghasungen steht für den Fortbestand unseres Kindergartens und des Senioreneinkaufsbus.

Wir wollen Anerkennung und Unterstützung für das Ehrenamt und eine gut ausgerüstete Feuerwehr. Wir werden weiterhin alle sich uns bietenden Möglichkeiten nutzen, Lärmschutzmaßnahmen zu realisieren und die Erschließung neuer Baugrundstücke vorantreiben.

Gemeinsame Liste für den Ortsbeirat

Am 06. März 2016 finden die nächsten Kommunalwahlen statt. Hierbei ist neben der Stadtverordnetenversammlung und dem Kreistag auch der Ortsbeirat für Burghasungen neu zu wählen. Üblicherweise reicht jede Partei einen eigenen Wahlvorschlag ein. In Burghasungen wird erstmalig eine gemeinsame, von Parteien unabhängige, Liste zur Wahl antreten. Die SPD-Burghasungen hat die Bildung dieser „Burghasunger Liste“ maßgeblich mitinitiiert und unterstützt deren Wahl durch den Verzicht auf eine eigene Liste.

Der Ortsbeirat in Burghasungen besteht aus neun Mitgliedern. Elf Personen haben sich bereit erklärt zu kandidieren.

Getreu dem Motto „gemeinsam mehr erreichen“ wünschen wir den elf Kandidatinnen und Kandidaten viel Erfolg.

 

Suchen

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 518821 -